5G Ausbau: die Telekom hat deutlich die Nase vorn

5G Ausbau: die Telekom hat deutlich die Nase vorn – Sowohl die Telekom als auch Vodafone haben heute Meldungen zum Thema 5G Ausbau veröffentlicht und geben darin einen Überblick über den Stand von 5G in den jeweiligen Mobilfunk-Netzen. Dabei liegt die Telekom beim 5G Netzausbau deutlich vorn und stellt die neue Technik bereits in viel mehr Bereiche von Deutschland zur Verfügung als Vodafone. Der Unterschied liegt dabei bei mehreren tausend Stationen:

  • Vodafone: 1.000 5G Stationen (Stand 28.07.2020)
  • Telekom: 30.0000 5G Stationen (Stand 28.07.2020)

Bei beiden Unternehmen bekommt man aktuell die 5G Zugänge in den jeweiligen Original-Tarifen kostenlos mit dazu. Aktuell hat man die neue Technik bei der Telekom aber wohl an deutlich mehr Bereichen, während man bei Vodafone eher noch nach ausgebauten 5G Bereichen im D2-Netz suchen muss.

Bei O2 und 1&1 hat man bisher noch keine offiziellen 5G Bereiche frei geschaltet und daher gibt es von beiden Unternehmen auch noch keine Zahlen zu aktiven 5G Funkmasten. O2 will aber bis Ende 2020 den 5G Ausbau gestartet haben und 5 Großstädte in Deutschland mit 5G ausrüsten. Bei 1&1 wird der Aufbau des eigenen 5G Netzes wohl erst 2021 starten und es bleibt auch offen, wie schnell das Unternehmen dann das 5G Netz aufbauen kann, weil das Unternehmen bisher noch gar kein eigenes Netz in Deutschland hat.

Man sieht anhand der aktuellen Zahlen auch recht gut, wie schnell sich das 5G Netz in Deutschland entwickelt. Anfang 2020 gab es deutschland weit nur insgesamt 139 Funkmasten mit 5G in den Netzen von Telekom und Vodafone. Mittlerweile liegen wir bei über 30.000 Stattionen – innerhalb von wenigen Monaten wurden also weite Teile in Deutschland mit 5G versorgt. Das Rollout der Technik läuft damit deutlich schneller als noch bei LTE/4G. Allerdings haben dennoch nur wenige Nutzer Zugriff auf 5G, denn vielen 5G Tarife und Allnet Flat gibt es bisher noch nicht, man findet sich in erster Linie bei den Netzbetreibern und braucht auch noch 5G Handys, um sie zu nutzen.

Stand 5G Ausbau 31.12.2019

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.