Flat und Sim für die Samsung Galaxy Watch – ein Überblick

Allnet Flat für die Galaxy Watch – @Samsung

Flat und Sim für die Samsung Galaxy Watch – ein Überblick – Samsung bietet bereits seit mehreren Jahren unter dem Namen Galaxy Watch eigene Smartwatch Modelle an. Diese bieten mittlerweile eine ganze Reihe von Sensoren und Technik und entwickeln sich daher immer mehr von einer normalen Uhr weg.

Samsung schreibt zu den Galaxy Watch 5 Modellen:

Die Galaxy Watch5 ist mit Samsungs BioActive Sensor ausgestattet, der das digitale Monitoring von Körper-Funktionswerten ermöglicht. Der BioActive Sensor, der erstmals in den Galaxy Watch4-Modellen eingesetzt wurde, kombiniert auf einem einzigen Chip drei leistungsstarke Sensoren: optische Herzfrequenz, elektrisches Herzsignal und bioelektrische Impedanzanalyse. Der BioActive Sensor kann so Messwerte zur Herzfrequenz, dem Blutsauerstoffgehalt und sogar dem Stresslevel liefern.1 Darüber hinaus können Blutdruck2 gemessen und EKG3 erstellt werden – direkt am Handgelenk.4 Seit 2020 bietet Samsung diese Funktionen nun in weltweit 63 Märkten.

Mit einer vergrößerten Oberfläche und dem direkteren Kontakt zum Handgelenk im Vergleich zum Vorgängermodell zeichnet die Galaxy Watch5 Körper-Funktionswerte jetzt genauer auf als die Galaxy Watch4. Der 3-in-1-BioActive-Sensor arbeitet in Kombination mit den anderen Sensoren der Galaxy Watch5-Serie, um Nutzer*innen ein umfassendes Bild zu geben.

Die neueren Galaxy Watch haben alle eine separate Sim (in der Regel eSIM) und können daher mit einer Flatrate ausgestattet werden. Auf diese Weise kann man die Uhren selbst ins Netz bringen und dann auch ohne Smartphone mit der Galaxy Watch telefonieren, SMS schreiben oder Messenger nutzen.

Für die Nutzung der Galaxy Watch (unabhängig von der Version) gibt es an sich drei Möglichkeiten. Man hat bereits eine Galaxy Watch und sucht dazu noch eine passende Allnet Flat oder aber man braucht eine neue Uhr und holt sich diese gleich mit der passende Watch. Der dritte Fall wäre, dass man sich gleich Smartwatch und ein passendes Smartphone mit der Galaxy Watch holt.

HINWEIS: generell Aktionen und Deals rund um die Smartwatches mit Allnet Flat haben wir hier zusammengestellt und aktualisieren den Artikel auch immer wieder, wenn es neue Sonderangebote gibt: Smartwatch mit Allnet Flat

Aktuelle Angebote und Aktionen zur Galaxy Watch samt Flat

02.01.2024 – Samsung Galaxy S23 Ultra mit Watch6 BT mit Vertrag O2 Mobile M mit 25 GB+ ab 69.99 Euro monatlich!

  • für 74,99€ monatlich (24 Monate; UF 1€ & AP 39,99€)
  • für 54,99€ monatlich (36 Monate; UF 1€ & AP 0€)
  • ZUM DEAL*

Galaxy Watch mit Allnet Flat und Vertrag im Überblick

Die Modelle der Galaxy Watch Reihe findet man mittlerweile bei vielen Anbietern, daher ist es nicht ganz einfach, den Überblick in diesem Bereich zu behalten. Wir empfehlen unter den vielen Angeboten 1&1, denn das Unternehmen bietet sehr übersichtliche Tarife, die sich nur auf die Allnet Flat beziehen und darüber hinaus keine weitere Hardware bieten. Im billigsten Fall bekommt man aktuell die 1&1 Allnet-Flat ab knapp 28 Euro im Monat. Darin enthalte sind dann sowohl die Kosten für die Allnetflat als auch für die Smartwatch. Zur Auswahl stehen dabei komplette Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS in alle Netze sowie Datenvolumen zwischen 10 und 50 GB. Man kann auch ein Smartphone mit dazu buchen, die hier genannten Preise beziehen sich aber immer auf die Galaxy Watch + Allnet Flat ohne weitere Hardware.

Natürlich kann man die Galaxy Watch flat auch direkt beim Netzbetreiber bekommen. Die Telekom Angebote sind vor allem deswegen interessant, weil man dazu eine Pluskarte buchen (wenn man bereits eine Haupttarif hat) und die Kosten rein für die Flat nur bei 19.95 Euro oder sogar nur 9.95 Euro liegen. Auf diese Weise wird der Tarif für die Smartwatch besonders günstig. Dazu kann man auch einfach nur eine eSIM zum Haupttarif buchen, dann hat man aber kein extra Datenvolumen für die Samsung Galaxy Watch, sondern nutzt das Datenvolumen des Haupttarife. Dafür zahlt man dann aber auch nur 4.95 Euro monatlich extra für die eSIM. Bei der Telekom kann man die Galaxy Watch dazu als freies Gerät oder direkt mit Flatrates buchen.

Galaxy Watch mit Smartphone und Flatrate

Die komplexere Form sind Allnet Flat, bei denen man sowohl ein passendes Smartphone als auch eine Galaxy Watch bekommt. Die Uhren sind dann oft ein Bonus oder eine kostenlose Zugabe zum Vertrag – können aber natürlich ohne Probleme wie jeder andere Galaxy Watch genutzt werden.

05.10.2023200 Euro Wechselbonus + Samsung Galaxy S23 Ultra mit Watch6 Classic mit Vertrag O2 Mobile M Boost mit 50 GB+

  • für 87,99€ monatlich (24 Monate; UF 1€ & AP 0€)
  • für 62,99€ monatlich (36 Monate; UF 1€ & AP 0€)
  • ZUM DEAL*

30.09.2022 – Galaxy S22 Plus (128 GB) für 49 € Zuzahlung + Galaxy Watch 5 40mm + 100 € Rufnummernmitnahmebonus + o2 Free L (60 GB mit 300 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            999,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              49 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           1048,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       43,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 856,29 € idealo-Preis für’s Smartphone, 247,88 € idealo-Preis für die Smartwatch und 100 € Rufnummernmitnahmebonus) => -6,48 € monatlich
  • ZUM DEAL*

Galaxy Watch 5 pro mit und ohne Flat @Samsung

Allnet Flat und Sim Karten für bereits vorhandene Galaxy Watch

Der einfachste Fall in diesem Zusammenhang sind bereits vorhanden Smartwatches, für die man einfach einen passenden Tarif benötigt. Wichtig ist dabei, dass der neuen Anbieter eSIM unterstützt, denn die Galaxy Watch wird per eSIM angesteuert. Es gibt also gar keine Möglichkeit mehr, eine Plastik Sim zusammen mit der Galaxy Watch zu nutzen.

Wie empfehlen in diesem Zusammenhang beispielsweise die Allnetflatrates von Congstar. Diese bieten eSIM, gute Telekom Netzqualität und dazu Tarife mit kurzen Laufzeiten, so dass man auch sehr schnell wieder wechseln kann. Ab 12 Euro pro Monat bekommt man Gespräche, SMS und Datenvolumen.

congstar Allnet Flat L mit GB+

  • 25 GB Datenvolumen (statt 15 GB)
  • Surfen mit LTE 50 (max. 50 Mbit/s) inklusive
  • Telefonie- und SMS Flat in alle dt. Netze
  • Neu: pro Jahr Vertragsdauer Erhöhung des monatlichen Datenvolumens um 5 GB
  • Preis: 25 Euro pro Monat (statt 30 Euro)

congstar Allnet Flat M mit GB+

  • 15 GB Datenvolumen (statt 10 GB)
  • Surfen mit LTE 50 (max. 50 Mbit/s) inklusive
  • Telefonie- und SMS Flat in alle dt. Netze
  • Neu: pro Jahr Vertragsdauer Erhöhung des monatlichen Datenvolumens um 5 GB
  • Preis: 22 Euro pro Monat

congstar Allnet Flat S mit GB +

  • 3 GB Datenvolumen
  • Surfen mit LTE 25 (max. 25 Mbit/s)
  • Telefonie- und SMS Flat in alle dt. Netze
  • Neu: pro Jahr Vertragsdauer Erhöhung des monatlichen Datenvolumens um 1 GB
  • Preis: 12 Euro pro Monat
  • alle Tarifdetails gibt es direkt bei Congstar*

Noch günstiger ist es bei den Drillisch Anbietern. Dort bekommt man die Allnet Flat ab 5 Euro monatlich, eSIM kostet allerdings extra und man nutzt das Mobilfunk-Netz von O2. Die bekannten Marken von Drillisch sind beispielsweise WinSIM oder PremiumSIM. Das Unternehmen bietet derzeit eine Allnetflatrate mit 4 bis 5 GB LTE Datenvolumen und kostenlosen Gesprächen und SMS in alle Netze ab 4.99 Euro an. Das ist derzeit der billigste reguläre Preis für eine Allnet Flat, den man in Deutschland bekommen kann – Ausnahmen gibt es nur bei bestimmten Deals und Sonderaktionen.

Es gibt mittlerweile auch 3 Euro Tarife oder 5 Euro Verträge auf dem Markt, aber dort ist dann keine Allnet Flat inklusive. Diese gibt es derzeit in Deutschland wirklich erst ab den 4.99 Euro, die man bei PremiumSIM zahlt. Dazu gibt es bei PremiumSIM die Flat auch ohne Laufzeit. Man kann also auch schnell wieder wechseln, falls die Flat nicht passen sollte.

Die Angebote nutzen alle das O2 Netz und haben Zugriff auf LTE. Allerdings werden nur Geschwindigkeiten bis 50MBit/s unterstützt, 5G Allnet Flat gibt es bei den Drillsch Marken und damit auch bei PremiumSIM bisher noch nicht.

Wichtig bei PremiumSIM: das Unternehmen arbeitet wie viele andere Drillisch Marken auch mit einer sogenannten Datenautomatik.

Sie haben, je nach Tarif, ein bestimmtes Inklusiv-Datenvolumen. Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist deaktivierbar. Sie werden mit Erreichen von 80 % und 100 % Ihres Inklusiv-Volumens automatisch per SMS benachrichtigt, sowie nach jeder automatischen Erweiterung.

Man kann diese Automatik aber mittlerweile abschalten und dann wird sofort gedrosselt und es entstehen keine Mehrkosten.

HINWEIS: Teilweise findet man diese Allnet Flat in diese Form auch bei anderen Drillisch Discounter (manchmal gibt es sogar Allnet Flat unter 5 Euro) . Hier sollte man aber auch eventuelle Sonderaktionen achten, oft gibt es diese Flat dann nur für wenige Tage zu diesem Preis. Bei Premiumsim ist die Flat dagegen dauerhaft so preiswert, daher haben wir den Anbieter im Allnet Flat Vergleich hier mit gelistet.

Voraussetzungen für die Koppelung der Galaxy Watch

Eine weitere Möglichkeit: man bringt die Uhr nicht selbst ins Netz, sondern koppelt sie direkt mit dem Handy. Die Voraussetzungen dafür sehen wie folgt aus:

  • Smartphone mit Android 5.0 (Lollipop) oder höher und einem Arbeitsspeicher (RAM) von mindestens 1,5 GB 
  • oder mindestens iPhone 5 mit iOS Version 9 oder höher
  • Aktivierte Bluetooth-Funktion auf dem Smartphone
  • Smartphone muss mit einem WLAN oder einem LTE/3G-Netzwerk verbunden sein
  • Akku der Galaxy Watch muss ausreichend geladen sein

Galaxy Watch ohne Sim: diese Einschränkungen sollte man beachten

Wenn Sie die Samsung Galaxy Watch ohne SIM-Karte nutzen, gibt es einige Einschränkungen, die Sie beachten sollten:

  • Sie können keine Anrufe oder SMS tätigen oder empfangen.
  • Sie können keine mobilen Daten verwenden.
  • Sie können die Uhr nicht verwenden, wenn Sie sich außerhalb der Reichweite Ihres Smartphones befinden.
  • Sie können die Uhr nicht verwenden, wenn Sie Ihr Smartphone ausschalten.

Anrufe und SMS

Wenn Sie die Samsung Galaxy Watch ohne SIM-Karte nutzen, können Sie keine Anrufe oder SMS tätigen oder empfangen. Sie können jedoch Anrufe und SMS von Ihrem Smartphone auf Ihre Uhr weiterleiten.

Mobile Daten

Wenn Sie die Samsung Galaxy Watch ohne SIM-Karte nutzen, können Sie keine mobilen Daten verwenden. Dies bedeutet, dass Sie die Uhr nicht für Aktivitäten wie das Herunterladen von Apps, das Streamen von Musik oder das Navigieren mit Google Maps verwenden können.

Reichweite

Wenn Sie die Samsung Galaxy Watch ohne SIM-Karte nutzen, können Sie die Uhr nur verwenden, wenn Sie sich in Reichweite Ihres Smartphones befinden. Wenn Sie sich außerhalb der Reichweite Ihres Smartphones befinden, wird die Uhr nicht funktionieren.

Ausschalten des Smartphones

Wenn Sie die Samsung Galaxy Watch ohne SIM-Karte nutzen, können Sie die Uhr nicht verwenden, wenn Sie Ihr Smartphone ausschalten.

Vorteile

Die Nutzung der Samsung Galaxy Watch ohne SIM-Karte hat auch einige Vorteile:

  • Sie ist günstiger als eine Version mit SIM-Karte.
  • Sie ist leichter und dünner als eine Version mit SIM-Karte.
  • Sie hat eine längere Akkulaufzeit als eine Version mit SIM-Karte.

Empfehlung

Wenn Sie die Samsung Galaxy Watch hauptsächlich für Fitness-Tracking, Benachrichtigungen und andere Funktionen verwenden möchten, die keine mobilen Daten erfordern, ist die Nutzung ohne SIM-Karte eine gute Option. Wenn Sie die Uhr jedoch für Anrufe, SMS oder andere Aktivitäten verwenden möchten, die mobile Daten erfordern, ist eine Version mit SIM-Karte die bessere Wahl.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert