Die Allnet Flat von SIMon Mobile – Kosten, Speed und das Kleingedruckte

Die Allnet Flat von SIMon Mobile – Kosten, Speed und das Kleingedruckte – Im Vodafone Netz gibt es bereits eine ganze Reihe von Allnet Flatrates. Neben den originalen GigaMobil Flat direkt von Vodafone gibt es an sich mittlerweile bei allem Anbieter in diesem Netz passende Handy-Flat. Daher war es recht überraschend, dass Vodafone mit SIMon Mobile eine neue Marke gestartet hat, die sich speziell auf Allnet Flat konzentriert und an sich nur einen einzigen Tarif im Angebot hat. Konkret gibt es derzeit bei SIMon Mobile nur eine Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen, SMS und einer Internet Flat mit 8 Gigabyte Datenvolumen.

Die SIMon Mobile Allnet Flat unterscheidet sich dabei in einem wesentlichen Merkmal von anderen Angeboten im Mobilfunk-Netz von Vodafone. Je nachdem, von welchem Anbieter man zu SIMon Mobile wechselt, sinkt der monatliche Preis. Im besten Fall zahlt man so nur 8.99 Euro für die Flatrate, im Normalfall kostet die 8 GB Flat 14.99 Euro. Wer eine neue Nummer braucht (also keine alte Rufnummer mitbringt), zahlt 11.99 Euro Grundgebühr im Monat.

Das Unternehmen schreibt selbst zu diesen Konzept:

Der Grundpreis von SIMon mobile beträgt monatlich 14,99 Euro. Für die Rufnummernmitnahme von speziellen Wettbewerbern bieten wir aktuell Rabatte an. Auch wenn du eine neue Nummer bei uns bestellst, bieten wir momentan dauerhaft einen monatlichen Rabatt von 3 Euro an. Dann zahlste nur 11,99 Euro. Für einige spezielle Anbieter bekommst du aktuell sogar einen Rabatt von monatlich 6 Euro auf den Basispreis. Da kommste dann bei 8,99 Euro raus. Sauber!

Dieses Konzept gibt es so derzeit nur bei SIMon mobile. Alle andere Anbieter arbeiten in der Regel mit einer festen Grundgebühr, unabhängig, von wo man zum Dienst wechselt.

Den Preis von 8.99 Euro bekommt man dabei, wenn man die Rufnummer von Anbietern mitbringt, ausgenommen von diesen Marken: Congstar, Fraenk, Mobilcom-Debitel, o2, otelo, Tchibo Mobil, Telekom, Vodafone. Der Preis ist dabei durchaus interessant, denn Allnet Flat unter 10 Euro gibt es im Vodafone Netz eher selten und 8 Gigabyte bekommt man zu diesem Preis bei Vodafone selbst und auch den meisten Drittanbieter nicht. SIMon Mobile richtet sich daher vor allem an preisbewusste Kunden, die auf der Suche nach dem besten Preis im Vergleich der Allnet Flatrates sind.

Allerdings muss man dafür auch einige Einschränkungen hinnehmen, denn es gibt aktuell nur einen Tarif bei SIMon Mobile. Wer also beispielsweise mehr monatliches Volumen braucht, ist bei SIMon Mobile falsch. Es gibt nur die eine Flat mit 8 GB und daher muss man bei anderen Anbietern suchen, wenn größere Datenvolumen benötigt werden (10 GB Flat | 20 GB Flat). Auch unbegrenztes Datenvolumen bietet SIMon Mobile bisher nicht. Unlimitierte Allnet Flat gibt es daher beim Discounter bisher nicht, das Angebot richtet sich eher an Normalnutzer und nicht an Powersurfer.

HINWEIS: Die Marke bietet eine normale Allnet Flat mit online Kundenbereich und Abrechnung über das Bankkonto per monatlicher Rechnung. Es handelt sich also trotz der hohe Flexibilität und dem geringen Preis nicht um eine Prepaid Allnetflat und auch nicht um einen app-basierten Tarif, der nur per App bestellt und gesteuert werden kann.

Der technische Steckbrief der SIMon Mobile Allnet Flat

An den technischen Features sieht man bereits, dass SIMon Mobile nicht unbedingt die fortschrittlichste Allnet Flat auf dem Markt ist und auch bei vielen Leistungen hinter den GigaMobil Flatrates direkt von Vodafone zurückfällt. Wie oben beschrieben richtet sich der Tarif daher vor allem an Normalnutzer, bei denen es nicht so auf die Power-Funktionen ankommt. Man sollte daher immer beachten, dass man den günstigen Preis der SIMon Mobile Flatrates mit dem Verzicht auf einige Funktionen bezahlt, die es bei anderen Anbietern bereits gibt. Wer damit leben kann, findet beim Discounter einen preislich mehr als attraktiven Mobilfunk-Tarif.

Kurze Laufzeiten und Pausierung bei SIMon Mobile

Im Vergleich zu vielen anderen Allnet Flat auf dem Markt bietet SIMon Mobile besonders flexible Tarife. Die Angebote haben nicht nur eine sehr kurze Vertragslaufzeit (monatliche Kündigung), sondern lassen sich auch pausieren. Das ist eine Funktion, die man im Postpaid Bereich sonst kaum findet. Mit der Pausierung wird die Flat für bis zu 3 Monate abgeschaltet. Man kann den Tarif dann dennoch nutzen, zahlt aber vergleichsweise viel pro Gesprächsminute und SMS. Daher ist die Pausierung tatsächlich nur dann sinnvoll, wenn man die Flatrate dann gar nicht mehr nutzt. Die Aktivierung dieser Pause ist direkt im Kundenbereich möglich, man muss dafür also nicht den Support behelligen.

Das Unternehmen schreibt selbst zu den Funktionen:

SIMon mobile ist ein besonders flexibler Handy-Tarif, mit dem du dir alle Freiheiten sicherst – überall und jederzeit. Da du nicht an eine feste Vertragslaufzeit gebunden bist, kannst du dich Monat für Monat neu entscheiden, ob das günstige SIMon mobile-Angebot das richtige ist. So kannst du deinen Tarif immer ganz flexibel an dein aktuelles Surfverhalten und deinen Datenverbrauch anpassen. Easy!

Außerdem behältst du mit SIMon mobile die volle Kostenkontrolle: Du zahlst nicht für Vertragsleistungen, die du vielleicht gar nicht nutzt – und genießt so ein rundum gelungenes Mobilfunk-Erlebnis zu attraktiven Preisen.

Solltest du deinen Tarif zwischendurch mal nicht nutzen wollen, kannste deinen SIMon mobile-Vertrag für bis zu 3 Monate am Stück ganz flexibel pausieren und jederzeit wieder aktivieren. Cool? Cool!

Auf diese Weise kann man SIMon Mobile sehr einfach auch wieder wechseln und die Flat auch komplett abschalten, wenn man sie in einem Monat oder auch mehreren Monaten nicht mehr braucht. Der Tarif kommt damit recht nah an die Flexibilität einer Prepaid Sim heran, wird aber dennoch Postpaid abgerechnet. Dazu kann man nur komplett pausieren oder nicht – Zwischenschritte (etwa eine kleinere Flat mit 5GB) – sind nicht möglich.

Das Netz und die Netzqualität der SIMon Mobile Allnet Flat

Als Tochtermarke von Vodafone nutzen die Allnetflat von SIMon Mobile natürlich auch das Mobilfunk-Netz von Vodafone. Die Flatrates sind also im D2 Handynetz angesiedelt und es gibt auch nur dieses eine Netz. Wer andere Netze haben möchte, ist bei SIMon Mobile falsch.

SIMon Mobile kann dabei vor allem die 2G und 4G Netze von Vodafone nutzen. Zugriff auf 5G ist bisher noch nicht verfügbar und es sieht aktuell auch nicht so aus, als würde das Unternehmen zeitnah Zugriff auf die 5G Netzbereiche von Vodafone bekommen. Daher ist das 4G Netz derzeit das schnellste Datennetz, das für Kunden von SIMon Mobile zur Verfügung steht. Allerdings gibt es auch im 4G Bereich keinen vollen Zugriff, den der maximal Speed liegt bei 50 MBit/s. Diesen Speed bekommt an mittlerweile auch bereits in vielen Bereichen. Vodafone schreibt selbst dazu:

Vodafone baut das Highspeed-Mobilfunk-Angebot weiter aus. Mit 4G|LTE erreichen wir schon 2020 fast ganz Deutschland1. Kunden können sich Tag und Nacht auf diese Technologie verlassen – im Zug, beim Wandern und in den eigenen 4 Wänden.

Wo auch immer Menschen heute sind – auf schnelles Internet wollen sie sich verlassen. Mit dem 4G|LTE-Layer im Vodafone-Netz ist das schon an den meisten Orten Standard. Seit dem Start ins mobile Netz der 4. Generation – 4G – haben wir Millionen Menschen mit dem schnellen Mobilnetz verbunden. Fast 90 Prozent der Tageszeit sind unsere Mobilfunk-Kunden im 4G|LTE-Netz. Grundlage dafür ist der Übertragungsstandard „Long Term Evolution“, kurz LTE. 

VoLTE ist bei SIMob mobile auch möglich. Gespräche können daher per LTE Netz geführt werden ohne das ins 2G Netz zurück gewechselt werden muss. WLAN Calling wird allerdings nicht unterstützt. Anrufe per WLAN sind damit nicht möglich. Ebenso wenig gibt es die Möglichkeit, den Speed der Datenverbindungen bei den SIMon Mobile Allnet Flat auf über 50MBit/s zu erhöhen – auch gegen Aufprios gibt es keinen zusätzlichen Speed.

SIMon Mobile schreibt selbst zum Speed:

Bandbreite bis zu 50 Mbit/s im Download und 25 Mbit/s im Upload. Danach surfst du mit bis zu 32 kbit/s. Die Abrechnung erfolgt bytegenau. Dein eingesetztes Gerät muss die technischen Voraussetzungen haben, diese Bandbreiten zu unterstützen. Deine individuelle Bandbreite hängt außerdem von deinem Standort und der Anzahl gleichzeitiger Nutzer in deiner Funkzelle ab. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen entfällt am Monatsende. Inklusive ist eine Sprach- und SMS-Flat in alle dt. Netze (keine Sondernummern). Die genannte Inklusiv-Leistung ist auch innerhalb des EU-Auslands inkl. nach Deutschland nutzbar. Die Nutzung deines Tarifs ohne Zusatzkosten gilt nur für vorübergehende Reisen im EU-Ausland.

Die angebotenen 50 MBit/s sind allerdings absolut ausreichend für alle Anwendungen, die es derzeit für Handys und Smartphones gibt. Mehr Speed würde also nicht dazu führen, dass man weitere Apps oder Dienste nutzen kann, nur Downloads wären dann etwas schneller (was aber auf dem Handy meistens kein größeres Problem ist). Dabei sind die 50Mbit/s aber auch nur das Maximum bei SIMon Mobile. Je nach Ausbaustand des Vodafone Handynetzes und der aktuellen Auslastung kann die Geschwindigkeit auch niedriger liegen. Man sollte daher prüfen, wie gut die Netzqualität des Vodafone Netzes in der eigenen Region ist. Nur wenn diese passt, wird man auch mit SIMon Mobile Freude haben. Ohne gutes D2 Netz ist wahrscheinlich ein Anbieter in einem anderen Handynetz die bessere Wahl.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.