Bundesnetzagentur: über 75.000 Beschwerden wegen Telefonwerbung im ersten Halbjahr 2020

Bundesnetzagentur: über 75.000 Beschwerden wegen Telefonwerbung im ersten Halbjahr 2020 – Die Bundesnetzagentur hat die Zahlen zu den Verbraucherbeschwerden im ersten Halbjahr 2020 veröffentlicht und insgesamt gesehen gab es beim Thema Rufnummernmissbrauch und Werbung mehr als 75.000 Beschwerden und bei den Telekommunikationsdiensten etwa 12.500 Beschwerden. Die Zahlen sagen aber noch nicht über Erfolg oder Maßnahmen aus, sondern nur, dass sich Verbraucher in diesem Bereich beschwert haben und dazu die Bundesnetzagentur eingeschaltet hatten.

Die Bundesnetzagentur listet die Beschwerden wie folgt auf:

  • 75.950 zu Rufnummernmissbrauch und unerlaubter Telefonwerbung
  • 12.517 zu Telekommunikationsdiensten
  • 8.984 zu Energiethemen
  • 10.012 zu Postdienstleistungen

Die meisten Beschwerden gab es dabei wegen unerlaubter Telefonwerbung. Mehr als 27.000 Fälle gab es dazu bei der Bundesnetzagentur in den ersten 6 Monaten 2020. Danach kommt gleich Spam über Fax, SMS und Email mit etwa 17.700 Fällen.

Die Zahlen sind im Übrigen deutlich zurück gegangen. Im ersten Halbjahr 2020 waren es noch mehr als 115.000 Beschwerden wegen Rufnummernmissbrauch und unerlaubter Telefonwerbung gewesen. Der Rückgang in diesem Bereich könnte mit der Corona-Krise zusammenhängen – viel Callcenter haben in dieser Zeit auch nicht gearbeitet. Das würde aber auch bedeuten, dass man spätestens für 2021 wieder mit einem deutlichen Anstiegt der Beschwerden der Verbraucher rechnen kann. Ping Anrufe sind im Übrigen am deutlichsten zurückgegangen. Zu diesem Thema erreichten die Bundesnetzagentur 4.262 Beschwerden. In der ersten Jahreshälfte 2019 waren es noch 21.580 Beschwerden.

Die Bundesnetzagentur ist die Aufsichtsbehörde für den Bereich Telekommunikation und auch die Schlichtungsstelle bei Unstimmigkeiten zwischen Verbrauchern und Anbietern. Daher ist sie in der Regel die erste Ansprechstelle bei Beschwerden.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.