Trotz Allnet Flat: Umsatz pro Kunden 2019 erstmals wieder angestiegen

Trotz Allnet Flat: Umsatz pro Kunden 2019 erstmals wieder angestiegen – Im Mobilfunk-Bereich kennen die Preise und Kosten in der Regel nur eine Richtung: nach unten. Von Jahr zu Jahr werden die Angebote besser und teilweise auch billiger. Man sieht das sehr gut bei den Allnet Flat: diese haben anfangs noch fast 100 Euro gekostet, dann kamen die Angebote für um die 20 Euro und nun bekommt man entsprechende Flatrates ab 5 bis 7 Euro im Monat.

In 2019 gab es nun zum ersten Mal seit einigen Jahren einen Anstieg bei den monatlichen Umsätzen pro Kunde (ARPU). Die Bundesnetzagentur gibt den durchschnittlichen APRU über alle Netze und Anbieter mit 14,61 Euro an und das sind 30 Cent mehr als im Vorjahr. Das ist kein dramatischer Anstieg, aber dennoch ein Hinweis, das Kunden wieder etwas mehr zahlen für den Mobilfunk. Nach wie vor liegt dieser Wert auch noch deutlich unter den Kosten, die vor einigen Jahren monatlich entstanden sind.

Hintergrund für diese Entwicklung ist wohl die steigende Datennutzung. Immer mehr Kunden wollen auch mobil surfen und brauchen dafür zumindest eine günstige Internet-Flat. Daher gibt es immer mehr Verbraucher, die Angeboten ohne Grundgebühr auf Internet Flatrates oder gleich komplette Allnet Flat wechseln. Das schlägt sich in den Kosten nieder und es bleibt abzuwarten, ob sich dieser Trend so bestätigt oder ob 2019 eher ein Ausreißer war und die Umsätze pro Kunde 2020 wieder weiter absinken.

Die Entwicklung der Umsätze pro Kunde und Monat (ARPU) der letzten Jahre

Der Umsatz ist dabei nicht gleich über alle Anbieter verteilt. Die höchsten Ausgaben haben die Kunden aktuellen bei den Vodafone Angeboten, danach kommen die Kunden mit Telekom Tarifen und Flat und im O2 Netz zahlt man aktuell am wenigsten. Dazu gibt es einen sehr deutlichen Unterschied zwischen Allnet Flat auf Rechnung und Prepaid Angeboten. Im Prepaid Bereich liegen die Ausgaben im Monat teilweise drastisch unter den Umsätzen im Postpaid Bereich. Es bleibt abzuwarten, ob sich dies mit den neuen Prepaid Allnet Flat ändern wird.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.