Allnet Flat mit Nintendo Switch – die aktuellen Deals und Aktionen

Nitendo Switch Flat

Allnet Flat mit Nintendo Switch – die aktuellen Deals und Aktionen – Allnet Flat und Smartphones sind in der Regel eine gute Kombination, aber viele Verbraucher haben mittlerweile bereits ein oder auch mehrere Handys zu Hause und benötigen daher nicht zwangsläufig neue Geräte, wenn die Flat gewechselt werden soll. Daher setzen viele Anbieter mittlerweile auch auf andere Technik, die es als Zugabe zu den Allnet Flat gibt und neben Smartwatch zur Allnet Flat sind Spielkonsolen wie die Nintendo Switch immer sehr beliebt. Auch die Playstation PS5 wird oft mit Flatrates angeboten, aber da ist nach wie vor die Verfügbarkeit ein Problem.

In diesem Artikel wollen wir zeigen, welche aktuellen Deals es rund um Flatrates mit Nintendo Switch gibt, wie die aktuelle Preise für diese Allnet Bundles aussehen und auch, was man bei solchen Deals beachten sollte. Die generellen Deals zu Allnet Flat haben wir in diesem Artikel zusammengestellt: Allnet Flat Aktionen und Angebote

Allnet Flat mit Nintendo Switch – die aktuellen Deals und Aktionen

In der Regel gibt es bei diesen Deals kein Smartphone mit zur Flatrate. Man benötigt daher immer auch ein vorhandenes Smartphone um die Flat nutzen zu können. Das sollte man bei der Nutzung beachten. Aktuell bekommt man die Nintendo Swich für unter 300 Euro als Neuware. Dieser Preis ist dann meistens auf die monatliche Grundgebühr aufgeschlagen, so dass Flat mit Nintendo Swtich in der Regel etwas teuer sind als normale Allnet Flat im Vergleich.

02.12.2022 – Nintendo Switch (OLED) für 3,99 € Zuzahlung + 3,99 € Sofort Rabatt mit Gutscheincode: BLACK30 (bis 30.11.) + 10 € Wechselbonus + Anschlusspreisbefreiung über die MeinOtelo-App + 15 € Amazon Gutschein + Otelo Allnet-Flat Classic (30 GB mit 50 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            479,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              3,99 € (zusätzlich 5,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           489,74 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       20,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 333 € für die Switch, 3,99 € Sofort Rabatt und 15 € Amazon Gutschein) => 5,91 € monatlich
  • ZUM DEAL*

Samsung 4K UHD Smart TV GU55AU7179 für 29,95 € Zuzahlung  + Nintendo Switch (LCD) + 100 € Wechselprämie (20 x 5€ Rabatt)  + o2 Free L Boost Aktion  (120 GB LTE und 300 Mbit/s inkl. 5G) für 35,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            903,75 € (Anschlusspreis € 39,99)
  • Hardwarekosten (einmalig):              29,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:           933,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       38,90 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 468,95 € idealo-Preis für den TV und 288 € für Nintendo Switch und 100 € Wechselprämie) => 3,20 € monatlich
  • ZUM DEAL*

Generell gelten für Nintendo Switch Flat die gleichen Auswahl-Kriterien, die man auch bei normalen Handyflat nutzen sollte. Man sollte also auf ein gutes Netz achten, das in der eigenen Region gute Abdeckung und schnelles Internet bietet und natürlich sollte das Datenvolumen korrekt bemessen sein, also nicht zu viel (weil man sonst zu viel bezahlt) aber auch nicht zu wenig, weil man sonst immer teuer nachsuchen muss. Für die meisten Nutzer sind derzeit 10 GB Flat oder auch Allnet Flat mit 20 GB durchaus sinnvoll, die derzeit im Bereich von 10 Euro monatlich bis 20 Euro pro Monat liegen. Da dann immer noch der Preis für die Nintendo Switch dazu kommt, kann der Preis auch recht schnell bei über 30 Euro pro Monat liegen.

Allnet Flat mit Smartphones

Smartphone mit Flat
Smartphone mit Flat

Mittlerweile gibt es für alle Marken und für fast alle Geräte Allnet Flat mit passenden Smartphones, allerdings in der Regel nur mit langen Laufzeiten mit 24 Monaten Vertragsbindung oder länger und natürlich muss man auch die Smartphones dann monatlich mit bezahlen. Die Flat mit Smartphones sind daher deutlich teurer als reine Flat mit Simkarte.

Nintendo Switch Flat immer mit langen Laufzeiten

Handy mit Flat bekommt man in der Regel nur mit langer Vertragsbindung und darin unterscheiden sich dann auch die Flat zur Nintendo Switch nicht, denn auch diese Angebote gibt es nur mit langen Laufzeiten. Man bindet sich daher immer mindestens 24 Monate an den jeweiligen Vertrag und einige Anbieter setzen mittlerweile sogar auf eine Vertragslaufzeit von 36 Monaten. Wer Technik mit zur Flat haben möchte, ist also meistens an nicht sehr flexible Mobilfunk-Flatrates gebunden und hat in diesem Bereich dann auch wenig Auswahl. Die Alternative besteht darin, die Technik bei einem freien Anbieter zu kaufen und dann eine Simonly Flat dazu zu bestellen. In dem Fall kann man auch auf Flat ohne Vertragsbindung und monatliche kündbare Allnet Flatrates setzen.

Das sollte man bei Aktionen zu Allnet Flat beachten

  • Die Laufzeit der Allnet Flat liegt bei Deals und Sonderaktionen häufig bei 24 Monaten. Man muss sich also recht lange vertraglich binden, wenn man einen Deal haben möchte und bei vielen Anbietern gibt es die Sonderaktionen nur in Verbindung mit langen Laufzeiten. Es kann daher lohnen zu prüfen, ob man mit einer flexiblen Flat (Flat ohne Laufzeit oder Flat mit monatlicher Kündigung) auf Dauer vielleicht doch besser fährt, denn dann kann man auch wieder wechseln, falls es neue und billigere Angebote auf dem Markt geben sollte.
  • Einige Anbieter arbeiten mit Streichpreisen, die nur wenige Monate gelten. Die Allnet Flat werden dann beispielsweise mit 9.99 Euro beworben – diesen Preis zahlt man aber nur 6 Monate und danach wird es deutlich teurer. Im besten Fall sollte ein günstiger Preis zumindest so lange gewährt werden, wie man die Flat auch nutzen muss (Mindestvertragslaufzeit). So kann man kündigen, bevor es teuer wird. Noch besser sind natürlich billiger Allnetflat, die gar nicht teuer werden, egal, wie lange man die nutzt.
  • Neben der Grundgebühr sollte man weitere Kostenfaktoren beachten. Konkret haben viele Anbieter noch Fixkosten, die beim Kauf der Allnet-Flat entstehen. Das können beispielsweise Aktivierungsgebühren, Versandkosten und Kaufpreise für die Hardware sein. Diese Kosten müssen mittlerweile vor dem Kauf in einer Gesamtaufstellung transparent ausgewiesen werden, so dass man recht gut sieht, was direkt beim Kauf noch extra zu bezahlen ist. Einige Anbieter haben zu den Deals und Sonderaktionen der Flat dann auch diese Kosten direkt abgesenkt.
Allnet Flat Aktion
Allnet Flat Aktion – keine Fixkosten bei Vodafone

Etwas komplexer wird es, wenn man noch ein Handy oder Smartphone mit zum Vertrag bekommen. Dann muss man die Kosten für das Smartphones monatlich oft noch zusätzlich bezahlen und es gibt daher einen weitere Kostenfaktor im Vergleich. Allnet Flat Aktionen mit Handys und Smartphones sind daher nochmal komplexer als normale Deals in diesem Bereich. Generell sollte man prüfen, wie teuer das jeweilige Smartphone bei Idealo oder anderen Preisvergleichen gelistet wird und diesen Preis dann mit in den Vergleich einbeziehen. Auf diese Weise sieht man, ob eine Allnet Flat mit Smartphone billiger ist als das gleiche Angebot in Verbindung mit einem freien Smartphone von einem anderen Händler. Das gilt so in dieser Form auch für Allnet Flat mit Smartwatch oder für Flatrates mit Spielkonsolen wie der PS5.

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert